PflegeRente

Ihre Doppel­strategie für den Pflegefall.

Sparen oder versichern?
Nehmen Sie doch beides.

Wir alle werden immer älter. Ein Glück! Aber mit der Lebenserwartung steigt auch das Risiko, einmal ein Pflegefall zu werden. Die Kosten sind dann je nach Pflegegrad immens. Reichen die gesetzliche Pflegeversicherung und Ihre eigenen Mittel nicht aus, greift der Staat auf die Einkünfte und Reserven Ihrer Angehörigen zurück. Sichern Sie sich und Ihre Angehörigen rechtzeitig ab. Ihre Möglichkeiten: Nutzen Sie eine Absicherung über alle möglichen Pflegegrade oder sichern Sie nur den schlimmsten Fall ab. Bei der Pflegerente handelt es sich in jedem Fall auch um einen Sparvorgang, sodass das angesparte Kapital auch im Todesfall nicht verloren ist. Wir beraten Sie gern!

Spitzenleistung für Sie

Pluspunkte

für PSD Bank-Kunden

Persönliche Beratung rund um Ihre Vorsorge
Günstige Konditionen

Ihr Tarif-Beispiel

Eine 62-jährige Frau erhält aus einer abgelaufenen Lebensversicherung einen Einmalbetrag in Höhe von 80.000 €. Sie hat erfahren, dass im Pflegefall nicht nur ihre Ersparnisse, sondern auch die ihrer Kinder herangezogen werden. Damit sie ihre Kinder nicht finanziell belastet, informiert sie sich über die Höhe der Pflegekosten bei Heimunterbringung in ihrer Nähe.

Da die Differenz zwischen gesetzlicher Pflegeversicherung und Kosten im Pflegeheim sehr groß ist, entschließt sie sich, einen Einmalbeitrag von 60.000 € in eine Pflegerente einzuzahlen.

Die lebenslange PflegeRente für eine Pflegebedürftigkeit monatlich garantiert:

  • bei Pflegegrad 1: 242,63 €
  • bei Pflegegrad 2: 363,95 €
  • bei Pflegegrad 3: 606,58 €
  • bei Pflegegrad 4: 970,53 €
  • bei Pflegegrad 5: 1.213,16 €

Zusätzlich hat sie die Möglichkeit der Kapitalentnahme für z. B. Umbaumaßnahmen, und die Hinterbliebenen erhalten eine Leistung im Todesfall aus dem Vertrag.

Lassen Sie sich Ihren individuellen Beitrag berechnen. Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Downloads

Alle wichtigen Informationen und Dokumente zur Versicherung zum Herunterladen:

Tipps für Sie

Was Sie zu diesem Thema wissen sollten.

Steuerliche Behandlung
Die Auszahlung der Pflegerente ist einkommensteuerfrei, wenn die Leistung an den Pflegebedürftigen geht. Im Rahmen der gesetzlichen Freigrenzen bleiben die Todesfallleistungen an die Hinterbliebenen frei von der Erbschaftsteuer.

Pflegegrade
Die Pflegegrade ersetzen seit dem 01.01.2017 die bisherigen drei Pflegestufen und orientieren sich an der Schwere der Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten der pflegebedürftigen Person. Der Pflegegrad wird mithilfe eines pflegefachlich begründeten Begutachtungsinstruments ermittelt.

Die fünf Pflegegrade sind abgestuft: von geringen Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten (Pflegegrad 1) bis zu schwersten Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten, die mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung einhergehen (Pflegegrad 5).

Pflegebedürftige mit besonderen Bedarfskonstellationen, die einen spezifischen, außergewöhnlich hohen Hilfebedarf mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung aufweisen, können aus pflegefachlichen Gründen dem Pflegegrad 5 zugeordnet werden, auch wenn die erforderliche Gesamtpunktzahl nicht erreicht wird.

Anke Hoffmann,
Produkt & Process Management
Leiterin

Unsere Experten empfehlen

Belasten Sie nicht Ihren Angehörigen mit dem Thema Pflege. Wir beraten Sie, wie Sie optimal für später vorsorgen.

Gleich dazubuchen

Wo Sie schon mal hier sind

Die folgenden Versicherungen könnten Sie ebenfalls interessieren.

Vorsorgen mit staatlicher Förderung: Das geht einfach mit Pflege-Bahr

Pflege Bahr

Bares Geld vom Staat für Ihre Vorsorge: So sorgen Sie mit Pflege Bahr für den Pflegefall vor. 

Lebensqualität erhalten: auch im Pflegefall mit dem Pflegetagegeld

Pflegetagegeld­versicherung

Entlasten Sie Ihre Angehörigen im Ernstfall – und erhalten Sie sich Ihre Lebensqualität im Pflegefall.

So erreichen Sie uns

Wir beraten Sie fair, kompetent und auf Augenhöhe.

Beratungs-Team

Montag bis Freitag
8.00-18.00 Uhr

Termin vereinbaren

Wir beraten Sie gern telefonisch – wann immer es Ihnen passt. Wählen Sie jetzt einfach Ihren Wunschtermin.

WhatsApp Business

Montag bis Freitag
8.00-17.00 Uhr

Sie haben Fragen oder Feedback?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Füllen Sie einfach das unten stehende Kontaktformular aus.
Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Sie haben Fragen oder Feedback?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Füllen Sie einfach das unten stehende Kontaktformular aus.
Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Wir sind für Sie da!

Für Fragen zu bestehenden Verträgen wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice.

Rufen Sie uns an:
+49 (0)221 12610-45

Montag bis Freitag
8.00-18.00 Uhr

Schreiben Sie uns: 
psd@deteassekuranz.de

Digitale Welt

Mit unseren digitalen Versicherungslösungen bieten wir Ihnen noch 
mehr Vorteile:

  • Einfach abschließen – wann es Ihnen passt: 24/7
  • Top Konditionen
  • Sofortiger Versicherungsschutz
  • Keinen Papierkrieg mehr