Testbild mit Text
FAQs (DeTeAssekuranz)

Welche Lebensbereiche können versichert werden?

Rechtsschutz gibt es für Sie
  • als Kraftfahrer,
  • als Berufstätiger und
  • als Privatmann.
Das Risiko als Kraftfahrer wird durch den Verkehrs-Rechtsschutz oder den Fahrer-Rechtsschutz gedeckt. Im Verkehrs-Rechtsschutz sind Sie auch als Fußgänger, Radfahrer oder Fahrgast geschützt.
Der sonstige Lebensbereich wird durch den Privat-Rechtsschutz abgesichert. Für Nichtselbständige besteht dabei Rechtsschutz auch für berufliche Angelegenheiten.
Als Nichtselbständiger kann man sich für alle drei Bereiche - Verkehr, Privatleben und Beruf - mit dem kombinierten "Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz" absichern.
Für den beruflichen und betrieblichen Bereich der Selbständigen und freiberuflich Tätigen gibt es den Berufs- oder Firmen-Rechtsschutz. Den Verkehrs-Bereich und den privaten Bereich können Selbständige selbstverständlich ebenfalls versichern.
Der Rechtsschutz für Eigentümer und Mieter von Wohnungen und Grundstücken ist ein besonderes Risiko, das zusätzlich versichert werden kann.
Der Umfang Ihres Versicherungsschutzes ergibt sich aus Ihrem Versicherungsschein.