Highlights für Sie- KFZ Versicherung
Sterbegeldversicherung

Absicherung der Bestattungskosten

  • keine Risikoprüfung
  • Vereinbarung von Wartezeiten
"Ein beruhigendes Gefühl schon heute für eine würdevolle Bestattung vorsorgen zu können, sodass die Hinterbliebenen im Ernstfall finanziell entlastet sind.
Petra Mende, Vorsorgeteam
Auf einen Blick
  • keine Risikoprüfung
  • Vereinbarung von Wartezeiten
Mit dem BestattungsSchutzbrief Allianz sichern Sie neben Serviceleistungen zu Lebzeiten und auf Wunsch im Todesfall das vereinbarte Kapital bei Tod ab.

Zielgruppe
Personen zwischen 40 und 75 Jahren; bei Einmalzahlung oder bei abgekürzter Beitragszahlung ist der Vertragsabschluss bis zum Alter von 80 Jahren möglich.

Serviceleistungen zu Lebzeiten
Anwaltliche Erstberatung: Vermittlung eines Anwalts zur Diskussion (max. 1 Stunde) über Testament- und Nachlassfragen (ab 12 Monate nach Vertragsabschluss).
24-Stunden-Hotline für Ihre Fragen zur Bestattung.

Serviceleistungen im Todesfall
(Kooperation mit ausgewählten Unternehmen) zur Auswahl u. a. Beratung der Hinterbliebenen.

Kapitalzahlung im Todesfall
Entsprechend Ihrer Wünsche zwischen 3.000 und 15.000 Euro.
Keine Risikoprüfung
Wartezeiten
Bei laufender Beitragszahlung: Gewährung der vereinbarten Serviceleistungen bzw. Kapitalzahlung im Todesfall in den ersten drei Jahren nur im Todesfall aufgrund Unfall.
Bei Einmalbeitrag: Verkürzung der Wartezeit auf ein ein Jahr.
Ein 56-jähriger Mann möchte gerne bereits zu Lebzeiten die Kosten für eine Bestattung absichern. Für eine Versicherungssumme von 10.000 Euro zahlt er einen monatlichen Beitrag  von 40,68 Euro. Mit der Bestattungsvorsorge hat er auch die Möglichkeit, die Bestattung nach seinen Wünschen festzulegen. Die Organisation sowie Bezahlung (bis zur vereinbarten Versicherungssumme) wird auf Wunsch übernommen.
Da auch ein plötzlicher Pflegefall eine finanzielle Belastung für die Familie darstellen kann, empfehlen wir den Abschluss einer Pflege-Rentenversicherung oder Pflegetagegeldversicherung.
Beerdigungskosten
Die Kosten einer Bestattung und Beerdigung sind aufgrund der vielfältigen Wahlmöglichkeiten und der örtlichen Gegebenheiten nicht exakt definierbar. Die Bestattungskosten für eine würdige, angemessene Bestattung können beispielsweise wie folgt angenommen werden:
  • Bestatter (Überführung, Sarg/Urne mit Dekoration, Aufbahrung, Begleitung der Trauerfeier, Totenbekleidung, Formalien, Urnenbeisetzung):  3.000 Euro
  • Floristen (Blumenschmuck Trauerfeier und Grabstelle):   300 Euro
  • Kirche/Trauerredner (Gestaltung der Trauerfeier gemeinsam mit Hinterbliebenen):  100 Euro
  • Gasthof (Bewirtung einer Trauergesellschaft von 20 Personen):  500 Euro
  • Friedhofsverwaltung (Kauf Grabstelle (bspw. Urnenwahlgrab Laufzeit 15 Jahre), Beisetzungsgebühr, Nutzung der Gebäude, Grabmalgenehmigung):  1.500 Euro
  • Grabmal (herstellen, transportieren, versetzen auf der Grabstelle durch Steinmetzbetrieb):   2.000 Euro
  • Friedhofsgärtner (Erstanlage, Erstbepflanzung Urnengrab):  200 Euro
  • Friedhofsgärtner (Grabpflege Laufzeit 10 Jahre Urnengrab):  2.500 Euro
Gesamtkosten: 10.100 Euro
(Quelle: www.bestattung-information.de)
Steuerliche Behandlung der Leistung
Einkommenssteuerfreie Auszahlung der Versicherungsleistungen an die Hinterbliebenen.

Ansprechpartner

Beratungsservice
Mo. - Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
Partner Allianz
Der Versicherungspartner, der Ihnen gemeinsam mit der DeTeAssekuranz dieses Versicherungsprodukt anbietet, ist die Allianz Versicherungsgruppe.
Downloads