Highlights für Sie- KFZ Versicherung
Pflegeversicherung "Pflege-Bahr"

Der clevere Einstieg in die private Pflegeversicherung!

  • staatlich geförderte Pflegeversicherung!
  • 5 € pro Monat Förderung
  • Leistungen in allen Pflegegraden (1 bis 5)
  • ohne Gesundheitsfragen
  • Förderung ab dem 18. Lebensjahr
"Im Pflegefall muss mit hohen Eigenbeteiligungen gerechnet werden, die durch die gesetzliche Pflegeversicherung nicht ausreichend abgedeckt sind. Ich berate Sie gern partnerschaftlich. Rufen Sie mich an."
Bruno Metul, Krankenversicherung
Auf einen Blick
  • bis zu 60 Euro Förderung im Jahr
  • Absicherung der Pflegegrade 1 bis 5
  • keine Gesundheitsprüfung
  • weltweite Leistung
  • Leistung nach einer kurzen Wartezeit - sofortige Leistung bei unfallbedingter Pflegebedürftigkeit
  • bis zu 60 Euro Förderung im Jahr
  • Absicherung der häuslichen und vollstationären Pflege in den Pflegegraden 1 bis 5
  • keine Gesundheitsprüfung
  • Leistung nach einer Wartezeit von 5 Jahren
  • sofortige Leistung bei unfallbedingter Pflegebedürftigkeit
Die gesetzliche Pflegeversicherung beteiligt sich mit dem festen Leistungskatalog an den Pflegekosten. Trotzdem bleibt Ihnen ein hoher Eigenanteil. Mit der Deutschen Privatpflege des Münchener Verein können Sie Ihre finanzielle Pflegelücke schließen.
Sichern Sie sich noch heute ab.

So erhält z.B. eine 30-jährige Person eine staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung schon ab mtl. 19,03 Euro (bei einem Pflegetagegeld von 20 Euro). Die Förderung in Höhe von 5 Euro wird vom Versicherer beantragt und ist im Beitrag bereits berücksichtigt. Eine Gesundheitsprüfung ist nicht notwendig.

Selbstverständlich können Sie sich auch Ihren individuellen Beitrag berechnen und ein unverbindliches Angebot anfordern.
In Deutschland sind 2017 bereits rund 3,3 Millionen Menschen pflegebedürftig (ambulant und stationär). Jüngere und ältere Menschen können von heute auf morgen zum Pflegefall werden, zum Beispiel durch einen Unfall oder eine schwere Krankheit. Um auch im Pflegefall alle Kosten problemlos tragen zu können, ist eine private Pflegezusatzversicherung unverzichtbar.
Ob Pflege zu Hause oder im Pflegeheim – eine gute Betreuung und Versorgung ist kostenintensiv. Reichen die Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung nicht aus, werden die Ersparnisse und das Vermögen des Betroffenen und eventuell sogar das der Kinder angegriffen.
Die gesetzliche Pflegeversicherung beteiligt sich mit dem festen Leistungskatalog an den Pflegekosten. Trotzdem bleibt Ihnen eine hoher Eigenanteil.
Pflege-Bahr jetzt auch unter Berücksichtigung der neuen Regelungen nach Pflegestärkungsgesetz.
Seit 01.01.2013 können Sie jeden Monat 5 € Förderung erhalten! Ihre Absicherung geht über alle Pflegegrade (1 bis 5) und kann bereits ab dem 18. Lebensjahr beantragt werden.

Ansprechpartner

Beratungsservice
Mo. - Fr., 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Partner HUK-COBURG-Kranken­versicherung AG